Tierpfleger gesucht

Der Tierschutzverein Neuburg-Schrobenhausen e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Tierpfleger (m/w/d) in Vollzeit

Der Tierschutzverein Neuburg-Schrobenhausen betreibt zwei Tierheime. Versorgt werden dort neben Hund, Katze, Kleintieren auch Großtiere und pflegebedürftige Wildtiere. Schwerpunkt liegt in der artgerechten Tierhaltung der uns anvertrauten Vierbeiner.

Zu Ihren Aufgaben zählen:
-Aufnahme und Erst-/Versorgung von Fund-und Abgabetieren
-Reinigung und Desinfektion der Zimmer und Gehege
-Betreuung von Pensionstieren
-Medizinische Versorgung und Tierarztfahrten

Wir erwarten:
-eine abgeschlossene Berufsausbildung als Tierpfleger/in oder Ähnliches
ODER als Quereinsteiger:-
Erfahrung mit Tieren und die Bereitschaft sich fehlendes Wissen zeitnah anzueignen.
-Teamfähigkeit
-physische und psychische Belastbarkeit
-Bereitschaft zur Wochenend- und Feiertagsarbeit
-Führerschein der Klasse B
-Idealismus

Wir bieten:
– eine sinnstiftende Arbeit zum Wohle der Tiere
– ein spannendes Arbeitsumfeld

Bewerbungen bitte schriftlich an info@tierschutzverein-neuburg.de

Update: Weiterhin nur nach Terminvereinbarung geöffnet

Liebe Tierfreunde,

Leider müssen wir euch mitteilen, dass wir auch weiterhin nur nach vorheriger Terminvereinbarung geöffnet haben.
Die immer wechselnden Corona Regeln lassen uns leider keine andere Wahl.

Für Vermittlung wenden Sie sich am Besten direkt an den passenden Ansprechpartner für Ihren Bereich:
Hunde: Gerd Schmidt
Katzen: Gabi Josefiok
Kleintiere: Susanne Bansemir
Großtiere: Brigitte Wagner

Wir danken für euer Verständnis und freuen uns über euer Interesse!

Videoaufnahmen in unserer Außenstelle

Am Sonntag, den 12.12.2021 besuchten uns Christian und Olena Pfister in unserer Außenstelle in Etting.
Dabei haben sie tolle Aufnahmen von dem täglichen Betrieb und ein Interview mit Gerd Schmidt gemacht.

Diese wollen wir natürlich gerne mit Ihnen teilen.

Danke an unsere Videographen für die tolle Arbeit!

 

 

Igel Auffangstation in Etting

 

Mitgliedervollversammlung am 03.07.2021

Am Samstag, den 03.07.2021 fand unsere Mitgliederversammlung statt.

Im Rahmen der Neuwahlen der Vorstandschaft wurde der alte Vorstand wiedergewählt, lediglich beim 2. Vorstand und Beirat haben sich Änderungen ergeben.

  • 1. Vorsitzender: Gerd Schmidt
  • 2. Vorsitzender: Joachim Fischer
  • Kassier: Roland Idecke
  • Schriftführerin: Diane Berg
  • Kassenprüferinnen: Regina Rammler, Sonja Wilde
  • Beirat:Günther Großmann, Roland Materna, Johann Bratzel

Presseberichte:

Donaukurier: Neuburg: Tierschutzvereins-Chef appelliert an den Landrat
Neuburger Rundschau: Rückblick: Das hat den Tierschutzverein Neuburg-Schrobenhausen beschäftigt

Einladung zur Mitgliedervollversammlung

Ich lade alle Vereinsmitglieder des Tierschutzvereins Neuburg- Schrobenhausen e.V. herzlich ein zur Mitgliedervollversammlung.
 
Am Samstag: 03.07.2021
Beginn 16:00 Uhr
Im Außenbereich des Tierheims
 
Tagesordnung:
– Rechenschaftsberichte 1. Vorsitzender, Kassier und Kassenprüfer
– Neuwahlen Vorstandschaft, Beirat und Kassenprüfer
– Antrag auf Satzungsänderung der §§1,2,3,7,8,14 -die aktuelle Vereinssatzung kann auf dieser Homepage unter ‚Verein‘ bzw. in der Geschäftsstelle (Tierheim) eingesehen werden.
 
Aus aktuellem Anlass (Corona) ist die Teilnahme auf Vereinsmitglieder beschränkt!
 
U.U. erforderliche Änderungen (Ort/Zeitpunkt) werden gegebenenfalls kurzfristig auf unserer Homepage veröffentlicht und können im Tierheim (08431/44288) erfragt werden.
 
G.Schmidt (1.Vorsitzender)

Ein Traum wird wahr – Tierschutz-Projekt „Tierhilfe Adlmannsberg“

Ein Traum wird wahr – Tierschutz-Projekt „Tierhilfe Adlmannsberg“

 Es hat nunmehr einige Jahre gedauert, viel Arbeit wurde geleistet und manches dicke Brett musste gebohrt werden. Im Hauptgebäude wurden Fenster, Heizung, Elektrik, Wasserversorgung komplett erneuert und wir gehen davon aus, dass in den nächsten Jahrzehnten wohl kaum größere Belastungen auf uns zukommen werden.Das alles hat sich gelohnt und wir können nunmehr, nachdem bereits vor knapp einem Jahr die Nutzungsänderung von der Stadt Ingolstadt genehmigt worden ist, Stück für Stück das 8000 qm große Gelände im Sinne eines umfassenden Tierschutzes nutzen – gemäß dem Wunsch der Erblasserin Frau Irmgard Hussmann. Sie hat sich eine entsprechende Nutzung gewünscht und wir wollen uns ihres Vertrauens würdig erweisen.

Es handelt sich um kein eigenständiges Tierheim, sondern um eine „ Zweigstelle“ unseres Tierheims in Neuburg.   Hier sollen Tiere untergebracht werden, die in herkömmlichen Tierheimen nur unzureichend versorgt werden können und unter dem Stress eines regulären Tierheims leiden.

Neben der Unterbringung von  alten,  gebrechlichen, kranken  Hunden und Katzen liegt das Hauptaugenmerk auf der Versorgung in Not geratener Wildtiere wie  Igel, Fledermäuse, Eichhörnchen und Vögel. Eine artgerechte Versorgung und Pflege wird sichergestellt durch sach- und fachkundiges Pflegepersonal vor Ort mit einer entsprechende Ausstattung.  Diese gewährleistet, dass  fundierte Nothilfe geleistet werden kann. Beginnend  bei Untersuchungen von Kotproben, bis hin zu entsprechender Aufbaunahrung und weiteren Pflegemaßnahmen.

Das gesamte Gelände soll darüber hinaus  anderen Wildtieren Rückzugsmöglichkeiten bieten und einen kleinen Beitrag leisten unsere Fauna und Flora zu erhalten.   Der Tierschutzverein Neuburg-Schrobenhausen e.V. als Eigentümer ist verantwortlich für die Umsetzung des Gesamtkonzeptes   – die Aufnahme von Tieren erfolgt über das Tierheim Neuburg.

Wir übernehmen mit der Anlage Tierschutzaufgaben, die die Staatsregierung als Staatsziele formuliert und die  somit  gemeinnützig und gemeinwichtig sind.

Einladung zur Mitgliedervollversammlung am 22.03.2019


Wir laden alle Mitglieder, Freunde und Kritiker des Tierschutzvereins Neuburg-Schrobenhausen e.V. herzlich zu unserer
Mitgliedervollversammlung ein:

Termin: Freitag, 22.03.2019 in der Gaststätte Rennbahn (Neuburg)

Beginn 19:00

Kernthemen:
– Sicherstellung Hunde Königsmoos
– Status Projekt Etting

Anträge zur Tagesordnung bitten wir 20.03. im Tierheim abgeben.

G.Schmidt 1.Vorsitzender

Oase im Grünen für kranke Tiere

Oase im Grünen für kranke Tiere

Zeitungsbericht im Donaukurier:

https://www.donaukurier.de/lokales/ingolstadt/Oase-im-Gruenen-fuer-kranke-Tiere;art599,3917888

Einladung zum Igelvortrag für Anfänger und Profis am 14.09.2018

Einladung zum Igelvortrag für Anfänger und Profis

„Nicht jeder Igel braucht Hilfe – aber jede Hilfe muss richtig sein.“

Wann:
Freitag, d. 14. September 2018, 19:00 Uhr

Wo:
Am Adlmannsberg 1, 85055 Ingolstadt  zw. Wettstetten-Etting, beim Netto die kleine Straße einbiegen und links halten. Bis zum Schluss fahren und rechts durch ein Tor auf Wiese parken. Parkplatz ist ausgeschildert. Bitte beachten Sie, dass es nur begrenzte Parkmöglichkeiten gibt, am besten Fahrgemeinschaften bilden. Wir legen Wert auf gut-nachbarschaftliche Beziehungen in Etting und Wettstetten, daher bitte langsam fahren und nur auf unseren eigenen Parkplätzen parken.  Vielen Dank!

Anfahrtsbeschreibung

Anmeldung:
Email an info@tierschutzverein-neuburg.de

Inhalt:
Die Igelsaison ist voll am Start. Säugende Mütter finden wochenlang in der Hitze keine Nahrung und schaffen es kaum, sich selbst zu ernähren. Igelsäuglinge verhunern oder verdursten. Und ist ein Igel nicht eigentlich nachtaktiv?

Igel finden in unserer Landschaft fast keine natürliche Nahrung mehr. Sie ernähren sich eigentlich zu 70% von großen Laufkäfern, diese sind nur bis zu 7 Grad Nachttemperatur unterwegs.

Igel gefunden? Ab zum Tierarzt? Achtung- auf diese Behandlung sollten Sie bestehen!

Wann braucht ein Igel überhaupt Hilfe? Was können wir alle tun, damit er gar keine Hilfe beanspruchen muss? Wer von Ihnen hat eigentlich einen Mähroboter oder einen Laubsauger?

Sie haben keine Zeit, wollen aber für das Tier zahlen?

Komisch. 15 min am Tag reichen, um den Igel selbst zu pflegen und ihn vielleicht noch rechtzeitig vor dem Winter wieder auszuwildern.

In Ingolstadt/Eichstätt gibt es niemanden, der sich um Igel kümmert. Doch- eine kleine Gruppe von 15 Personen können 30 Tiere abdecken. Möchten SIE uns dabei helfen? Lernen Sie uns doch mal kennen!

Und überhaupt- was hat das alles mit einer alten Villa auf dem Adlmannsberg zu tun?

Herzlich Willkommen zu unserem kostenlosen Igel-Vortrag, der nach den wissenschaftlichen Hinweisen von www.pro-igel.de erarbeitet wurde.

 

Ingolstädter Villa wird Zuflucht für verletzte und alte Tiere

Zeitungsbericht in der Neuburger Rundschau

https://www.augsburger-allgemeine.de/neuburg/Ingolstaedter-Villa-wird-Zuflucht-fuer-verletzte-und-alte-Tiere-id52072761.html