Pferdesommer im Tierheim

Wir möchten Ihnen ein paar schöne Impressionen über den beginnenden Pferdesommer 2016 im Tierheim zeigen.

 

Tierschutzprojekt in Ingolstadt – Wettstetten –

Bei herrlichem Frühsommerwetter konnten wir unser neues „Tierschutzprojekt“ in Ingolstadt den zukünftigen Nachbarn und einer Vielzahl interessierter Tierfreunde vorstellen.

Es ist immer wieder schön und ermutigend zu sehen, dass es eben auch viele nette Menschen gibt, die sich dem Tierschutz und auch unserem Verein verbunden fühlen.

Mischlingshund ausgesetzt – Strafanzeige erstattet

Am 16.03.2016 haben wir einen Neuzugang bekommen, Spence wurde im Wald angebunden von uns gefunden und ins Tierheim gebracht. Der wunderschöne schwarze Rüde ist nun bei uns im Tierheim.

Bericht Donaukurier:
Mischlingshund ausgesetzt

Bilder von Spence
https://tierschutzverein-neuburg.de/portfolio-items/spence

Mitgliedervollversammlung 2016

Die  Mitgliedervollversammlung fand am 17. März 2016 im Café Huber in Neuburg an der Donau statt.

Medienberichte:

Donaukurier:

Ein Platz für kleine und große Geschöpfe

Augsburger Allgemeine:

Tierschutzverein erbt immer öfter

Wünsche fürs Neue Jahr 2016

Wir wünschen unseren Mitgliedern und Freunden des Tierschutzvereins Neuburg-Schrobenhausen e.V. ein wunderschönes und erfolgreiches Neues Jahr 2016.

 

 

 

Ein herzliches Dankeschön

Wir bedanken uns herzlich für eine große Futterspende bei Herrn Guggenmoos und Rita Anneser, Filialleiter bzw Stellvertreter beim Einkaufsmarkt REWE in der Grünauerstraße.

Ein Jahr lang haben auf ihre Anregung hin Kunden auf die Rückzahlung von Flaschenpfand verzichtet und das Geld für das Tierheim Neuburg gespendet. Insgesamt kam so eine Spende von 540 Dosen Katzenfutter zustande.

FRESSNAPF Neuburg hat zu Gunsten des Tierheims wieder einen „Wunschbaum“ aufgestellt und von der Firma DEHNER in Rain kam ebenfalls eine größere Spende

Unser Dank geht an alle, selbstverständlich auch an die vielen Privatpersonen, die uns während des ganzen Jahres und besonders vor Weihnachten in vielfältiger Weise unterstützt haben!

Frohe Weihnachten und alles Gute im neuen Jahr, verbunden mit der Bitte, dass wir uns auch künftig auf Euch alle verlassen können!

Zwei Zwergziegen sichergestellt

Dienstag 22.12. 19:30
Ich bin gerade noch mit Büroarbeiten beschäftigt, als ein Anruf der Polizeidirektion Ingolstadt hereinkommt:
Streifenbeamte haben soeben am Busbahnhof in Ingolstadt 2 Asylbewerber angehalten, die 2 Zwergziegen in ihre Unterkunft bringen wollten.
Den Tieren seien die Beine zusammengebunden und sie sollen offensichtlich geschlachtet werden.
Vor Ort haben die Beamten die Tiere sichergestellt und mir übergeben -das Tierheim in Ingolstadt war nicht in der Lage diese abzuholen.
Es ist schön zu sehen, dass die beiden Kleinen nun nicht im Kochtopf landen, sondern bei uns wohl noch lange Jahre zufrieden leben können.
Die Situation war für mich schon etwas komisch, da die afghanische Familie dastand wie 2 kleine Kinder, denen man das Butterbrot weggenommen hatte! Verständlich, da sie sich nach ihrem Verständnis vollkommen normal verhalten hatten.
Dass nach unserem Rechtsverständnis die Tiere gequält worden waren und „Schwarzschlachtung“ verboten ist konnten sie ja nicht wissen und wird ihnen noch einiges Kopfzerbrechen verursachen.

Gerd Schmidt

Die Zeitungsberichte dazu:

39 verwahrloste Katzen aus Messie-Haushalt sind gesichert

39 verwahrloste Katzen aus einem Nessie-Haushalt sind gerettet. Die Katzen werden alle tierärztlich versorgt und sind in unserem Katzenhaus untergebracht. 6 Katzen sind vom Tierschutzverein Eichstätt übernommen worden und werden dort von ehrenamtlichen Helfern versorgt.

Wir haben heute auch die Besitzer der Tiere kennengelernt – das sind keine Tierquäler oder gar Monster. Vielmehr handelt es sich um 2 sehr einfache, tierliebe Menschen, aber bereits seit Jahren mit ihrem eigenen Leben nicht zurechtkommen, geschweige denn die Verantwortung für Tiere übernehmen können. Man hätte sich von Amts wegen bereits vor Jahren ihrer annehmen und nötigenfalls eine Betreuung einrichten müssen. Den Tieren, dem Tierschutzverein und auch den Beiden wäre viel erspart worden.

Berichte dazu findet Ihr unter

 

Weihnachtswünsche

Wir wünschen all unseren Mitgliedern und Freunden des Tierschutzvereins Neuburg-Schrobenhausen e.V. ein besinnliches und friedliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins Neue Jahr 2016. Wir bedanken uns herzlich für die zahlreichen Unterstützungsleistungen und Spenden in diesem Jahr.

Wunderschön finden wir einen neuen schönen Brauch an den Festtagen. Viele Menschen verzichten freiwillig auf Fleischkonsum und es gibt leckere vegetarische oder sogar vegane Gerichte.

 

2015 Erbschaft – Wir sagen Danke

Wir sind dankbar für die traumhaft schöne Immobilie, die uns Frau Irmgard Hussmann vermacht hat.
Wir werden ihr Andenken in Ehren halten und die Anlage in ihrem Sinne regionalem und überregionale Tierschutz widmen.
Gerd Schmidt
1.Vorsitzender

2015 – Wochenenden der offenen Tür

Am 26./27.09.2015 und am 03./04.10.2015 fanden wie jedes Jahr wieder unsere Tage der offenen Tür auf unserem Tierheimgelände statt.

Der 26.09.2015 war ein besonderer Tag. Wir haben alle sozialen Initiativen (Behinderte, Senioren, Kinder, Asylbewerber …) im Landkreis zu uns ins Tierheim eingeladen. Unser Landrat Roland Weigert hat für diesen Tag die Schirmherrschaft übernommen.

Für Spass und Unterhaltung haben unter anderem das Traumtheater, die Klinikclowns, die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen gesorgt.  Die Bilder sollen ein paar Eindrücke dieses besonderen Tages zeigen.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern, ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen für Ihren Beitrag, dass die Tage der offenen Tür wieder etwas ganz Besonderes geworden sind. Die Besucher zeigten sehr viel Interesse an unserer Tierschutzarbeit und wir sagen Dank für die zahlreichen Unterstützer und Spenden.

2015 Ferienprogramm Rennertshofen

Der Tierschutzverein hat im Rahmen des Ferienprogramms von Rennertshofen
einen Nachmittag für Kinder gestaltet. Es waren 21 Kinder teilweise mit
den Eltern bei uns zu Besuch. Hier ein paar Eindrücke des Nachmittags.

 

Bayerischer Rundfunk „Hört bei Geld die Tierliebe auf?“

Der Bayerische Rundfunk war im Tierheim Neuburg und hat einen sehr interessanten Bericht
über die Aufgabe von Tierschutzvereinen und ihrem Status in der Gesellschaft mit dem Thema „Hört bei Geld die Tierliebe auf“
gedreht. Schaut ihn an, er ist auch in der Mediathek des Bayerischen Rundfunks noch zu sehen:

Film „Hört bei Geld die Tierliebe auf“

 

Wohlfühloase für Mensch und Tier

Im Frühjahr 2015 haben wir zahlreiche Neuerungen im Außenbereich unseres Tierheimgeländes gebaut. Hier fühlen sich Mensch und Hund pudelwohl.

2015 Nacht im Tierheim

Auch dieses Jahr haben wir für Kinder und Jugendliche eine Nacht im Tierheim veranstaltet.

Wir haben uns sehr über die zahlreichen Besucher gefreut, die sehr viel Spass im Tierheim hatten.

2014 – Wochenenden der offenen Tür

Am 27./28.09.2014 und am 04./05.10.2014 fanden wie jedes Jahr wieder unsere Tage der offenen Tür auf unserem Tierheimgelände statt.

Der 28.09.2014 haben wir alle umliegenden Tierschutzvereine in Bayern eingeladen uns zu besuchen. Es fand ein reger Austausch über Tierschutzarbeit statt und es war sehr schön Menschen mit den gleichen Freuden und Sorgen kennenlernen zu können. Die Bilder sollen ein paar Eindrücke dieses besonderen Tages zeigen.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern, ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen für Ihren Beitrag, dass die Tage der offenen Tür wieder etwas ganz Besonderes geworden sind. Die Besucher zeigten sehr viel Interesse an unserer Tierschutzarbeit und wir sagen Dank für die zahlreichen Unterstützer und Spenden.

Auftrittsverbot von Zirkussen mit Wildtieren in Neuburg an der Donau

Der Stadtrat hat sich am 21.10.2014 für ein Auftrittsverbot von Zirkussen mit Wildtieren in Neuburg ausgesprochen. Die wichtigsten Pressemeldungen im Überblick:

Tierschutzverein Neuburg-Schrobenhausen e.V. mit 4 Sternen der LAG ausgezeichnet

Die Laufstall Arbeitsgemeinschaft e.V. für artgerechte Pferdehaltung hat bei einer freiwilligen Überprüfung der Pferdehaltung dem Tierheim Neuburg-Schrobenhausen vier Sterne erteilt. Bei der Überprüfung werden vor allem die speziellen Bedürfnisse der Pferde durch das Haltungssystem überprüft. Das Pferd ist

  • Lauftier
  • Dauerfresser
  • Herdentier
  • Wächter
  • Klimawiderständler
  • Frischlufttier

Weitere Informationen und Zeitungsberichte:

Samstags im Tierheim

Der Alltag im Tierheim ist nicht vom Werktag geprägt. Wir haben diese Alltagssituationen in einem Kurzfilm „Samstags im Tierheim Neuburg-Schrobenhausen“ zusammengetragen. Nehmen Sie Teil an unserem Leben für die Tiere, spüren Sie die Lebenslust und Lebenskraft unserer Schützlinge frei nach dem Zitat von Astrid Lindgren „Man kann in die Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann manches aus ihnen herausstreicheln.“

 

2012 Winter im Tierheim

Schöne Impressionen von der Winterlandschaft in unserem Tierheim.